Ausbildung

Ausbildung und Initiation

 

Auszubildende in unserem Grove bezeichnen wir als Trainees.

Als Trainee nehmen wir ausschließlich Männer an, die homo-/ oder bisexuell sind. Ausbildung und Initiation ist erst ab einem Alter von mindestens 18 Jahren möglich, da die Rituale skyclad stattfinden können.

Die Bereitschaft für regelmäßige Treffen setzen wir bei einem ernsthaften Trainee und zukünftigen Grove Mitglied voraus. Wie diese Regelmäßigkeit genau aussieht, wird individuell mit dem jeweiligen Trainee abgeklärt. Eine Mindestanzahl von Treffen müssen im Jahr eingehalten werden um eine reibungslose Ausbildung gewährleisten zu können, diese Anzahl kann je nach Kenntnistand variieren. Einen Teil der Ausbildung kann man sicher auch online via Skype, Facebook oder Email erarbeiten, aber eine reine Online-Ausbildung lehnen wir ab.

Die Ausbildung umfasst 9 Lektionen, in denen theoretisch und praktisch (durch Meditation und Rituale) gearbeitet wird, um ein Verständnis der Minoan Brotherhood zu entwickeln. Am Ende steht im Idealfall die Initiation in den ersten Grad und die Aufnahme in den Grove an, die dich zu einem Priester der Minoan Brotherhood macht und zu einer gesonderten Priesterschaft einer unserer Herrinnen führt.

Die Initiation in die Brotherhood und die Aufnahme in den Grove sind nicht voneinander zu trennen. Selbst wenn eine große räumliche Trennung eintreten sollte, bleibt der Initiierte Teil der Gruppe.

Zwischen der Initiation in den ersten Grad und der Erhebung in den zweiten Grad, schreibt der Initiant einen Teil vom Buch der Schatten ab und lernt die notwendigen Texte, rituelle Handlungen und verbindet sich mit den Gottheiten der Brotherhood, indem er die Festivals des Jahreskreises feiert, magische Techniken und Divination erlernt und anwendet.

Zwischen der Erhebung in den zweiten Grad und der Erhebung in den dritten Grad wird der Priester als Anwärter auf die Hohepriesterschaft gesehen. Er vergrößert in dieser Zeit seine magischen Kenntnisse indem er einen weiteren Teil vom Buch der Schatten abschreibt, das Wissen anwendet und seine Bindung an die Götter, die Tradition und den Grove vertieft. Er übernimmt mehr Verantwortung und hilft mit beim Ausbilden neuer Trainees.

Die Erhebung in den dritten Grad macht ihn schließlich zu einem Minos (Hohepriester der Minoan Brotherhood) und er hat nun das Recht, seinen eigenen Grove zu gründen.

Ausbildung, Initiation und Erhebungen in die höheren Grade finden in der Regel im Grovesitz in Hannover statt.